FANDOM


Granok sind eine auf Silizium basierende, intelligente Spezies, deren Körper aus dichtem, lebendem Stein bestehen. Vor vielen Jahrhunderten schlossen sich Granoksöldner
Ex Granok
zusammen, um die mächtigen Armeen des Dominion zurückzuschlagen, die ihre Heimatwelt bedrohten. Als der Krieg vorbei war, wurden diese kampferprobten Söldner verbannt, als sie sich weigerten, ihre Waffen niederzulegen und zu ihrem früheren, friedlichen Leben zurückzukehren. Diese verbannten Granok schlossen sich den Menschen der Flotte der Verbannten an und entschlossen sich letztendlich dazu, das Verbannten-Abkommen zu unterzeichnen und den Menschen im Kampf gegen das Dominion beizustehen. Heute sind die meisten Granok kampferprobte, trinkfeste Söldner. Sie führen die Freien Kompanien der Verbannten, die den Verbannten de facto als Militär dienen; aber sie arbeiten zudem noch für jeden in der Galaxis, der ihre Bedingungen erfüllt und ihren Preis zahlt - mit anderen Worten: Angehörige des Dominion brauchen gar nicht erst anzufragen.

Geschichte

Die Granok lebten ziemlich primitiv auf ihrem Planete Gnox. Als das Dominion das Potenzial für sich erkannte, schickten sie Entsandte, welche die Granok überzeugen sollten, sich dem Dominion anzuschließen. Die Granok lehnten ab und töteten die Repräsentanten des Dominions.
Der Kaiser des Dominions erklärte den Granok daraufhin den Krieg. Er zog die Legionen des Dominions von Cassus ab, um diese nach Gnox zu entsenden. Die Granok hatten eigentlich gar keine Chance gegen das Dominion.
Doch Durek, ein junger Kriegsherr, wehrte sich gegen die drohende Niederlage und überfiel die Lager des Dominions, wo er Ausrüstung mitgehen ließ. Damit schaffte Durek einen Sieg gegen die mächtigen Truppen des Dominions.
Durek und seine Truppen wurden, statt gefeiert zu werden, vom eigenen Volk verbannt, da sie uralte Tradition der Granok brachen. So zogen Durek Steinbrecher und seine Verbündeten los, um als Söldner in der Galaxie zu überleben.
Sie schlossen ein Bündnis mit den Verbannten und führten die Truppen der Freien Bündnisse an. Sie warten auf den Tag, an dem sie sich an dem Dominion rächen können …


Aussehen

Die Männer und Frauen der Granok sind im Durchschnitt drei Meter groß und weisen auffallende Geschlechtsunterschiede auf. Da ihre Körper aus lebendem Stein bestehen, wirken sie im Allgemeinen fit und muskulös, egal wie alt sie sind.

Heimatwelt

Die Heimat der Granok ist der Planet Gnox in der Nähe des galaktischen Zentrums Cassus. Diese Nähe war der Grund für den Versuch des Dominions, Gnox vor Hunderten von Jahren zu erobern. Der Widerstand und der Kampfgeist der Granok waren die wichtigsten Gründe, warum das Dominion scheiterte.

Der Gnox-Krieg

Vor einigen Hundert Jahren versuchte das Dominion, Gnox zu erobern, doch die Granok weigerten sich aufzugeben. Ihre Söldnerkompanien vertrieben das Imperium von ihrer Heimatwelt und standen kurz davor, seine Truppen bis nach Cassus zu bringen. Doch die Führer von Gnox verlangten die Rückkehr der Armeen nach Hause - ein Befehl, dem sich die Söldner widersetzten. Als Antwort darauf verbannten die Granok von Gnox ihre Retter vom Planeten und erlaubten nur jenen Söldnern die Rückkehr, die dem Weg des Steins für den Rest ihres Lebens zu folgen schworen. Kein Söldner nahm das Angebot an.

Das Leben auf Gnox

Das Leben auf Gnox entwickelte sich aus Silizium-basierten Organismen einschließlich der typischen auf Kohlenstoffbasis wie Vögel, Reptilien und Insekten – und wie die Granok sind diese Kreaturen umgangssprachlich „lebender Stein“.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki